Mein Rat für feines Haar:

MENEZ PFLANZLICHE HAARPFLEGE

Pflanzenpflege MENEZ 156 ist ein Naturmittel. Sie stärkt dünnes und feines Haar. Gönnen Sie sich einmal im Monat eine Behandlung mit Pflanzenpflege MENEZ 156, das bringt Volumen und Glanz – ohne Chemie!

Wenn Sie die Behandlung zu Hause machen, lassen Sie die einige Stunden lang einziehen.

Behandeln Sie Ihre Haare danach mit der Protein-Creme Kur MENEZ 39 und schließen Sie mit Saurer Spülung MENEZ 122 ab. Ihre Haare werden fester und haben mehr Glanz!

MENEZ PROTEINKUR (CREME ODER FLÜSSIG)

Haben Sie eine Dauerwelle, Farbe oder Strähnen, so braucht Ihr Haar verstärkt Protein. Die Menez Protein-Cremekur MENEZ 39 ist eine Basisbehandlung  (Anwendung ca. alle 14 Tage). Die Protein-Flüssigkur MENEZ 58 ist eine Zusatzbehandlung für zwischendurch, um ihrem Haar nach dem Shampoonieren Volumen zu geben.

ANWENDUNG EINER KUR

  • Trocknen Sie (knetend ohne zu rubbeln) die Haare nach dem Shampoonieren mit einem Handtuch ab
  • Zu nasses Haar kann eine Kur nicht gut aufnehmen
  • Kneten Sie die Creme in die Haarspitzen ein – nicht auf die Kopfhaut
  • Je länger die Kur einzieht, desto besser ist die Wirkung.
  • 3 oder 10 Minuten Kur sind nutzlos!
  • Die Wirkung der Kur wird mit Wärme gesteigert. Decken Sie das Haar z.B. mit einem Handtuch ab.

MENEZ HAARFESTIGER

  • Vermeiden Sie Haarfestiger mit zu viel Alkohol.
  • Verwenden Sie lieber die Protein-Flüssigkur MENEZ 58 und den Protein-Fix-Festiger MENEZ 80. Damit bleibt das gefestigte Haar elastisch. Protein regeneriert chemisch angegriffenes Haar und gibt den Haaren Struktur und Volumen.

HAARSCHNITT:

  • Der Haarschnitt ist verantwortlich für mehr oder weniger Volumen.
  • Ein Haarschnitt darf nicht dazu führen, dass man sich die Haare täglich waschen muss.
  • Wir schneiden die Haare mit dem Messer. Diese Technik gibt den Schnitt mehr Volumen und vermeidet sowohl schweres Haar als auch hässliche Stufen.
  • Häufiges Shampoonieren beschädigt Haut und Haar.

MASSAGE MIT HOLZBÜRSTE

  • Massieren Sie Ihre Kopfhaut jeden Tag mit einer Holzbürste MENEZ 213.

SHAMPOO

Die Wahl des richtigen Shampoos,  richtet sich nach Ihre Kopfhaut:

  • für empfindliche Kopfhaut MENEZ 1
  • für trockene Kopfhaut MENEZ 5
  • besonders für Allergiker geeignet MENEZ 9.

Warum sollte man sich nicht täglich die Haare shampoonieren? Tägliches Shampoonieren entzieht der Kopfhaut und den Haaren natürliches Fett. Ihre Kopfhaut wird auf Dauer überempfindlich, gereizt, sie juckt und das Haar wird brüchig.

MENEZ SAURE SPÜLUNG

Die Kopfhaut ist nach dem Shampoonieren vollkommen ungeschützt. Weil ihr die natürlichen Fette fehlen gerät die Hautflora aus dem Gleichgewicht. Verwenden Sie nach jedem Shampoonieren Saure Spülung MENEZ 122 oder Saure Spülung Plus MENEZ 126. Verteilen Sie die Saure Spülung nur auf der Kopfhaut und spülen Sie diese sorgfältig aus.

MEIN TIPP

Sie können Ihre Haare zwischendurch auch mit Saurer Spülung shampoonieren (z.B. nach dem Sport). Saure Spülung eignet sich auch hervorragend als

  •     Handcreme
  •     Gesichtscreme
  •     Körpercreme nach dem Duschen

Häufigkeit der Haarwäsche reduzieren. Bedenken Sie, dass ein Shampoo keine PFLEGE ist. Ein Shampoo muss nur gut und milde reinigen.

BÜRSTEN AUS HOLZ

  • Vermeiden Sie Bürsten aus Kunststoff oder Metall.
  • Bei der Verwendung von Kunststoffbürsten wird die Kopfhaut gereizt, verletzt und das Haar beschädigt.
  • Die Bürstenspitzen sind nicht rund und glatt – ähnlich wie bei Zahnbürsten, Holzbürstenspitzen dagegen sind rund und glatt.
  • Das Naturmaterial Holz verhindert außerdem, dass die Haare elektrisch aufgeladen werden.

MEIN TIPP

Holzbürsten eignen sich außerdem hervorragend zum Fönen und zur Kopf- und Hautmassage.

Pflegetipps abends

  • Shampoo abends
  • Sich die Haare abends zu shampoonieren hat große Vorteile. Die Kopfhaut kann sich effektiv regenerieren, wenn sich der Körper im Schlaf ausruht.
  • Abends ist die beste Zeit eine Haarkur einwirken zu lassen.
  • Abends bürsten
  • Die Haare jeden Abend mit einer Holzbürste MENEZ 213 ein paar Minuten kräftig gegen den Strich bürsten.